spacer
spacer search

BPMV-Mannheim
Modellflug in Mannheim

Search
spacer
spacer logo header
 

Bericht vom 18. Saalflugtag des Badisch-Pfälzischen Modellflugsportvereins Mannheim am 17.11.2013

 
Veranstaltungen >> Saalflugtage

Saalflugtag wieder großer Erfolg

Zum 18. Mal veranstaltete der Badisch-Pfälzische Modellflugsportverein Mannheim (BPMV) am 17.11.2013 in der Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule in Mannheim-Feudenheim seinen Saalflugtag.

Etwa 1050 Zuschauer sahen 44 Piloten vor allem aus dem süddeutschen Raum bei ihren gekonnten Vorführungen zu. Unter den Piloten waren auch der amtierende deutsche Meister im Hallenkunstflug Markus Zolitsch und der für seine vorbildgetreuen und technisch perfekt ausgeführten Modelle mehrfach preisgekrönte Lutz Näkel. Von 10.00 bis 17.00 Uhr boten sie technische und fliegerische Leckerbissen aus allen Sparten der Hallenfliegerei, vom Slowflyer über Mikromodelle, Großmodelle, Hubschrauber zu Experimentalkonstruktionen. Insgesamt über 100 Flugmodelle waren allein oder in Formation in der Luft. Alle 90 Minuten wurde den Zuschauern ein Showblock mit Flugdemonstrationen geboten, dazwischen hatten die übrigen Piloten ausreichend Gelegenheit, sich ebenfalls in Szene zu setzen.

Die Palette der gezeigten Modelle reichte von der winzigen 0,7 g schweren Micro-Carbon-Mücke von Uwe Steller bis zum 600 g schweren 160 cm spannenden originalgetreuen Nachbau einer Transall von Bernd Hildenbrand, die mit gesetzten Landeklappen sicher und elegant ihre Runden zog. Bei den Hubschraubern, die in diesem Jahr nicht so zahlreich vertreten waren, reichte die Palette vom vorbildgetreuen Sikorsky S58 (Basis Blade MCPX) mit 40 g (Jürgen Bestlehner) bis zum vorbildgetreuen 800 g schweren Hughes C300 von Ralf Binder.

Spektakulär dann die artistischen Kunstflugdarbietungen von Markus Zolitsch, Marc Faulhaber und Christoph Lausberg, der als einziger einen Verstellpropeller zeigte.  Das Publikum spendete begeisterten Applaus.

Überhaupt war die Jugend auf diesem Saalflugtag gut vertreten, unter anderem auch mit einer ganzen Nachwuchsgruppe des BPMV, hervorgegangen aus dem erfolgreichen Baukursprogramm des Vereins, mit ihren selbst erbauten Piperle-Hochdeckern.

Auch die Experimentalflugmaschinen waren gut vertreten. Herausragend hier wieder einmal Uwe Steller mit seinen Micromodellen. Die von ihm souverän vorgeflogene Mikro-Carbon-Mücke mit einem Abfluggewicht von nur 730 mg ist das leichteste ferngesteuerte Flugmodell in Deutschland. Uwe ist damit in dem exklusiven Club der Sub-1g-Piloten, der weltweit nur etwa ein Dutzend Piloten und Konstrukteure umfasst. Spektakulär auch der Harry-Potter-Quadrokopter von Dietmar Metz. Das Modell kann den Kopf drehen, mit den Augen leuchten und mit dem Zauberstab wedeln. Im Flug sind sogar Überschläge möglich.

Im Rahmenprogramm verfolgten die Zuschauer begeistert das Ballonstechen,  bei dem zahlreiche Piloten mit tollen Stunts aufwarteten. Das Pylonrennen wurde diesmal von Christoph Lausberg gewonnen. Im Revancherennen erreichte leider kein Pilot die Ziellinie …
Am Infostand des BPMV gaben erfahrenen Vereinspiloten Auskunft über alle Fragen rund um den Flugmodellbau und informierten über das Baukursangebot in Kooperation mit dem Landesmuseum für Arbeit und Technik in Mannheim. Auch die Piloten ließen sich gerne ins Gesprächziehen und gaben bereitwillig Auskunft über ihre Modelle.  Für das leibliche Wohl hatte das Vereinsteam mit belegten Brötchen, heißen Würstchen und einer reichhaltig bestückten Kuchentheke gut vorgesorgt.

Die Flugvorführungen und die entspannte Atmosphäre dieses gelungenen Flugtages begeisterte Piloten wie Zuschauer einmal mehr. Der BPMV lädt bereits heute zum 19. Saalflugtag am 16.11.2014 an gleicher Stelle ein.

Dietrich Lausberg

 

Fotos vom Saalflugtag finden Sie hier: Fotos 2013

Zurück zur Übersicht
spacer

  © 2005-2017 BPMV-Mannheim e.V.
spacer