spacer
spacer search

BPMV-Mannheim
Modellflug in Mannheim

Search
spacer
spacer logo header
 

Bericht von der DM-Indoor 2008

 
Veranstaltungen >> Deutsche Meisterschaften

Zum 8. Mal traf sich die Elite der europäischen Indoor-Piloten, um am 29. und 30. März 2008 um den Titel des Internationalen Deutschen Meisters zu fliegen.

Der Wettbewerb wurde dieses Jahr im nördlichen Teil Deutschlands, nämlich in Rödinghausen, ausgetragen. Die Teilnehmer mussten sich zuvor in zwei Qualifikationswettbewerben in Bleicherode im Harz und in Poing bei München für die Endausscheidung qualifizieren. Der BPMV Mannheim war mit seinem Wettkampfpiloten Christoph Lausberg dabei. Kai Heuzeroth hatte leider die Qualifikation als 21.er im F3P-A knapp verpasst.

35 Piloten aus 7 Ländern - Deutschland, Tschechien, Niederlande, Österreich, Slowenien, Litauen und Finnland - waren in den Klassen F3P-A, F3P-B und F3P-AM am Start. Dank guter Vorarbeit des ausrichtenden Vereins MSC Bussard Rödinghausen und der routinierten Leitung durch Ludger Katemann und Jürgen Heilig (beide DMFV) klappte der Ablauf der zwei Wettbewerbstage problemlos und in entspannter Atmosphäre.

Der Wettbewerb

Nach dem offiziellen Training fanden am ersten Wettkampftag bereits je zwei Wertungsdurchgänge im A- und B-Programm statt. Was sich bereits in der Qualifikation angedeutet hatte, bestätigte sich nun - die Leistungsdichte hat wiederum enorm zugenommen. Bereits kleinste, vom Laien kaum wahrnehmbare Flugfehler führen zu Punktabzügen, die gleich mehrere Plätze kosten können.

Im A-Programm lieferten sich Dennis Horn, der im 1. Durchgang den 1000er holte, und Derk van der Vecht, der den 2. Durchgang für sich entschied, ein Kopf an Kopf-Rennen. Dahinter lagen Pauzoulis Donatas, Markus Zolitsch, Titelverteidiger Gernot Bruckmann und Christoph Lausberg noch in Schlagdistanz zu einem der begehrten Treppchenplätze mit Wertungen über 930 ‰.

Der 2. Wettbewerbstag musste also die Entscheidung bringen. Hier sicherte sich Dennis Horn seinen 2. Tausender und damit seinen ersten Deutschen Meistertitel. Derk van der Vecht verteidigte seinen 2. Platz vor Pauzoulis Donatas. Vierter wurde Vorjahresmeister Gernot Bruckmann, der mit seinem recht großen Modell in der relativ kleinen Halle in Rödinghausen doch sichtbar Probleme hatte. Platz 5 belegte Markus Zolitsch. Christoph Lausberg folgte auf einem hervorragenden Platz 6 und bestätigte damit seine letztjährige Leistung in Mannheim. Er war damit der drittbeste deutsche Pilot.

Im B-Programm gewann der erst 11 Jahre alte Karl-Ernst Overdick jun. den Wettbewerb souverän und holte in allen drei Durchgängen den 1000er. Vorjahressieger Marek Plichta wurde diesmal zweiter. Den dritten Platz eroberte überraschend Tjark Schwartau.

Im Wettbewerb Aeromusical konnte zunächst Pauzoulis Donatas mit einer sehenswerten Kür den ersten Durchgang vor Gernot Bruckmann und Derk van der Vecht für sich entscheiden. Doch im zweiten Durchgang konterte Derk mit Macht. Zu Klängen von Lawrence of Arabia und James Bond eroberte er mit seiner überarbeiteten Kür die Führung. Und die gab er auch im 3. Durchgang nicht wieder ab. Pauzoulis Donatas konnte seinen 2. Platz verteidigen. Gernot Bruckmann hatte im 3. Durchgang Pech und touchierte bei seiner sehr anspruchsvollen Kür den Boden, verlor ein Stück der Tragfläche und wurde Dritter. Vierter wurde Dennis Horn, vor Bert van der Vecht und Markus Zolitsch. Christoph Lausberg errang den 7. Platz und erzielte damit eine deutliche Steigerung gegenüber seinem letztjährigen 11. Platz.

Alle Piloten setzten im Aeromusical auf hohe fliegerische und künstlerische Qualität. Die perfekte Abstimmung der Flugfiguren auf die gewählte Musik und eine möglichst präzise Synchronizität der Figuren zum Rhythmus überzeugten die Punktrichter am meisten. Technische Effekte, wie Flatterbänder und Konfettiabwurf, wurden nur noch selten eingesetzt. Das Pflichtprogramm soll wohl nach nunmehr 4 Jahren überarbeitet werden. Mal sehen was dabei herauskommt.

Nachdem es in 2007 keine Deutschen Meister aus Deutschland gegeben hat, haben mit Dennis Horn und Karl-Ernst Overdick wieder deutsche Piloten in beiden Pflichtklassen die Meisterschaft geholt.

Autor: Dietrich Lausberg

Christoph Lausberg

Hoyt

Modelle

Sieger F3P-A

Sieger F3P-AM

Gruppenfoto 

Zurück zur Übersicht
spacer

  © 2005-2017 BPMV-Mannheim e.V.
spacer