spacer
spacer search

BPMV-Mannheim
Modellflug in Mannheim

Search
spacer
spacer logo header
 

Offene Deutsche Meisterschaft 2005 im Indoor-Kunstflug in Mannheim

 
Veranstaltungen >> Deutsche Meisterschaften

Am 18.12.2004 beauftragten uns die Dachverbände DAeC und DMFV mit der Austragung des Endwettbewerbs der Deutschen Meisterschaft im Indoor-Kunstflug 2005.

Nach Vorentscheidungen in Poing (Bayern) und Burgdorf (Niedersachsen) trafen sich am 02. und 03. April 2005 30 Modellflug-Piloten aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland zur Endausscheidung in Mannheim.



In der Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule in Mannheim Feudenheim wurden die Deutschen Meister in den Wettbewerbsklassen F3AI-B, F3AI-A und F3AI-AM ermittelt.

Der Wettbewerb begann am 02. 04. um 12:30 Uhr und endete am 03.04. um 15:00 Uhr mit der Siegerehrung. Geflogen wurden in jeder Klasse 3 Durchgänge.

Die Siegerehrung mit Übergabe der Pokale und Urkunden übernahmen:

  • Frau Gerda Brand, Leiterin des Amtes für Sport und Freizeit der Stadt Mannheim
  • Herr Hermann Kleber, Vizepräsident im DAec
  • Herr Willi Horn, Vizepräsident im DMFV


Das Siegerpodest haben erreicht:

Klasse F3AI-B:

F3AI-B 1. Platz Petr Chyska, RC Mania, Tschechische Republik
2. Platz Jan Sedlacek, RC Mania, Tschechische Republik
3. Platz Jan Spatny, RC Mania, Tschechische Republik
5. Platz Felix Altenhofer, FM Poing, Deutscher Meister

Stephanie Schwan, die einzige weibliche Teilnehmerin erreichte den 10. Platz!


Klasse F3AI-A:

F3AI-A 1. Platz Markus Wissinger, FM Poing, Deutscher Meister
2. Platz Martin Müller, MSV Oberhausen
3. Platz Derk van der Vecht, HLC Hofddorp, Niederlande


Klasse F3AI-AM:

F3AI-AM 1. Platz Martin Müller, MSV Oberhausen, Deutscher Meister
2. Platz Sascha Fliegener, MFG Erbach
3. Platz Derk van der Vecht, HLC Hofddorp, Niederlande



Die weiteren Platzierungen können den Ranglisten (PDF) entnommen werden:


Endergebnisse F3AI-B
Endergebnisse F3AI-A
Endergebnisse F3AI-AM

Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich zu ihrem Erfolg.

Bedanken möchte sich der BPMV:

  • bei den beiden Dachverbänden, die ihr Vertrauen unserem Verein entgegen gebracht haben.
  • bei den Punktwertern, für ihre Bemühungen einer gerechten Bewertung und ihr Durchhaltevermögen während des gesamten Wettbewerbs.
  • bei allen Wettbewerbsteilnehmern für die gezeigten Leistungen, für den sportlichen Ehrgeiz und für die Fairness über den gesamten Wettbewerb.
  • bei den Zuschauern für das Interesse an diesem Sport und für die Disziplin gegenüber den Wettbewerbsteilnehmern während der einzelnen Durchgänge.


Autor: Erwin Heuzeroth

Ein ausführlicher Bericht über die DM kann in Heft 6/2005 der FMT nachgelesen werden. Auf fünfeinhalb Seiten berichtet Hinrik Schulte.

Zurück zur Übersicht
spacer

  © 2005-2017 BPMV-Mannheim e.V.
spacer